Gewürze

Gewürze sind seit Tausenden von Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Küche. Sie verleihen einem Gericht Geschmack und Komplexität und können sogar seinen Nährwert erhöhen. Sie stammen aus einer Vielzahl von Quellen, darunter Pflanzen, Bäume und sogar Insekten. Oft werden sie auch in Kombination verwendet, um einzigartige Geschmacksrichtungen zu erzeugen. Nicht nur in herzhaften Speisen, sondern auch in Desserts oder Süssspeisen können Gewürze verwendet werden und diese verfeinern.

Filter:

Darreichungsform
0 selected Reset
Eigenschaften
0 selected Reset
Brand
0 selected Reset
Availability
0 selected Reset

133 products

Kurkuma Pulver Bio
From CHF 4.95
Hibiskusblüten ganz / getrocknet
From CHF 3.95
Sold Out
Bio Ingwer gemahlen - 500 g
CHF 14.45
Lavendelblüten ganz Bio
From CHF 6.95
Sold Out
Bio Kurkumapulver
From CHF 4.90
Ingwer gemahlen Bio (250g)
CHF 7.95
Sold Out
Ceylon Zimt Bio
From CHF 4.95
Sold Out
Bockshornkleesamen gemahlen Bio (250g)
CHF 8.45
Sold Out
Schwarzkümmel-Samen-Ganz
From CHF 3.90
Sold Out
Bio Camu Camu Pulver - 500g
CHF 34.95
Bio Zimt Ceylon
From CHF 6.90
Zitronengras (100g)
CHF 3.45
Sold Out
Senfmehl Bio (250g)
CHF 6.95
Sold Out
Zaatar Gewürzzubereitung (57g)
CHF 4.95
Sold Out
Bio Wermutkraut
From CHF 6.45
Sold Out
Thai Curry Gewürzzubereitung
From CHF 5.75
Kreuzkümmel gemahlen (100g)
CHF 5.45
Sold Out
Bio Oregano
Bio Oregano
From CHF 8.50
Hickory Rauchsalz (100g)
CHF 3.45
Sold Out
Baharat Gewürzmischung
From CHF 5.45
Basilikum geschnitten Bio (100g)
CHF 5.45
Sold Out
Bio Gemüsebrühe (225g)
CHF 10.95
Sold Out
Bio Rosmarin
Bio Rosmarin
From CHF 6.90
Bio Isländisch Moos (100g)
CHF 3.45
Sold Out
Brotgewürz gemahlen Bio (100g)
CHF 5.45
Sold Out
Bio Ingwerpulver
From CHF 6.50
Garam Masala Gewürzmischung (100g)
CHF 6.95
Sold Out
Salatkräuter Gewürzmischung Bio (20g)
CHF 4.95
Sold Out
Unsere Lieblings Dips Gewürzset
CHF 19.95
Sold Out
Perlensalz aus Afrika
From CHF 4.95
Kardamom gemahlen Bio (100g)
CHF 13.95
Sold Out
Bio Salbei
Bio Salbei
From CHF 7.90
Bio Fenchelsamen
From CHF 5.90
Petersilie (100g)
CHF 3.45
Sold Out
Schabzigerklee (100g)
CHF 5.45
Sold Out

Viele Sorten für verschiedene Geschmäcker

Gewürze werden seit langem verwendet, um Lebensmitteln Geschmack und Aroma zu verleihen und Speisen aufzupeppen. Ausserdem sind sie für ihre medizinischen Eigenschaften oder auch für ihre Fähigkeit, Lebensmittel länger haltbar zu machen, bekannt. Die Gewürze von VITALOVE werden aus verschiedenen Pflanzenteilen gewonnen, beispielsweise aus der Rinde, den Blättern, den Samen, den Wurzeln und den Blüten.
Es gibt viele verschiedene Sorten, die von mild bis scharf reichen. Am beliebtesten in den schweizerischen Küchen sind schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika, Zimt, Knoblauchpulver, Currypulver, Chilipulver, Kurkuma, Ingwer, Muskatnuss und Lorbeerblätter.

  • Schwarzer Pfeffer ist eine der beliebtesten und am häufigsten verwendete Zutat. Er hat einen warmen, leicht scharfen Geschmack und wird zum Verfeinern einer Vielzahl von Gerichten verwendet. Neben Salz gehört er zu den am häufigsten genutzten Zusätzen in der Küche.
  • Kreuzkümmel ist hat einen starken, erdigen Geschmack und einem leicht rauchigen Aroma. Er wird häufig in der nahöstlichen und indischen Küche sowie in mexikanischen Gerichten verwendet. Paprika ist ein mildes bis mittelscharfes Gewürz, das eine Vielzahl von Gerichten, darunter Suppen, Eintöpfe und Marinaden, verfeinert.
  • Zimt gehört zu den süssen Sorten und verfeinert eine Vielzahl von Gerichten und auch Desserts. Aufgrund seines besonderen Dufts wird dieser auch in der Kosmetik verwendet. Auch Muskatnuss ist ein duftendes Gewürz, das häufig in einer Vielzahl von süssen und herzhaften Gerichten zu finden ist.
  • Currypulver ist eine Gewürzmischung, die zum Würzen einer Vielzahl von Gerichten und zur Herstellung von Currys verwendet wird. Chilipulver ist ebenfalls eine Mischung, bestehend aus Chilischoten und Knoblauch. Dieses wird zum Schärfen von meist asiatischen Speisen verwendet. Auch Kurkuma wird häufig in indischen und nahöstlichen Gerichten sowie in Currys verwendet.
  • Knoblauchpulver und Ingwer sind sehr scharfe Sorten, welche zur Verfeinerung des Geschmacks bestimmter Speisen verwendet werden. Auch Tees können mit Ingwer gekocht werden.
  • Lorbeerblätter sind im Gegensatz zu den anderen, in Pulverform verwendeten Gewürzen, aromatische Blätter, die oft zum Würzen von Eintöpfen oder Suppen.

Bioqualität für mehr Geschmack und Aroma

Mit der steigenden Nachfrage nach Bio-Produkten steigt auch das Interesse an Gewürzen, welche aus einer rein biologischen Landwirtschaft stammen. Diese bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber ihren herkömmlichen Pendants.
Biologische Sorten werden ohne den Einsatz von synthetischen Düngemitteln und Pestiziden angebaut, was bedeutet, dass sie mehr von ihrem natürlichen Geschmack und Aroma bewahren. Dadurch, sie mit natürlichen Düngemitteln und ohne synthetische Pestizide angebaut werden, sind sie frei von schädlichen Chemikalien und anderen Giftstoffen. Ausserdem werden Bio-Gewürze oft mit nachhaltigen Methoden angebaut, die zum Schutz der Umwelt beitragen.
Da Gewürze aus biologischer Landwirtschaft kurz nach der Ernte geerntet und verarbeitet werden, sind sie meistens frischer als die herkömmliche Variante. Sie behalten dadurch einen grösseren Teil ihres Geschmacks und Aromas und enthalten auch viel seltener Konservierungs- oder andere Zusatzstoffe.

Verwendung und Lagerung

Bei der Lagerung von Gewürzen sollte vor allem darauf geachtet werden, sie vor Sonnenlicht und Hitze zu schützen. Sonnenlicht und Hitze können dazu führen, dass der Geschmack und die Wirkung verloren gehen. Um dies zu verhindern, sollten sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt und sie von Wärmequellen ferngehalten werden.
Bei der Verwendung beim Kochen oder Backen ist es vor allem wichtig, die richtige Dosierung zu verwenden. Verschiedene Sorten sind unterschiedlich stark, daher sollte man mit einer kleinen Menge beginnen und je nach Bedarf mehr hinzufügen. Wird beispielsweise mit Cayennepfeffer gekocht, sollte zunächst mit einer Prise begonnen und dann nach und nach mehr hinzugefügt werden.
Ein weiterer Tipp für das Kochen mit Gewürzen ist, sie vor der Verwendung zu rösten, zu raspeln oder zu mahlen. So kommen ihr Geschmack und ihr Aroma besser zur Geltung. Das Rösten und Mahlen von beispielsweise Fenchel, Kardamom, Koriander und Kreuzkümmel trägt dazu bei, dass der Geschmack besser zur Geltung kommt.
Auch die Kombination verschiedener Sorten kann einen grossen Unterschied machen. Verschiedene Gewürze lassen sich gut miteinander kombinieren, so passen zum Beispiel Kreuzkümmel und Koriander, ebenso wie Zimt, Muskatnuss und Piment.

Häufig gestellte Fragen

Durch das hohe Interesse sind Gewürze in zahlreichen Online-Shops, wie beispielsweise VITALOVE, vertreten. Hier werden die verschiedensten Sorten angeboten, von süss über herzhaft bis hin zu orientalischen Mischungen.

Sie werden ohne den Einsatz von synthetischen Düngemitteln und Pestiziden angebaut und sind frei von schädlichen Chemikalien und anderen Giftstoffen. Ausserdem erfolgt ihr Anbau oft nachhaltiger und schonender zur Umwelt. Sie sind demnach eine gesunde Alternative und enthalten durch den schonenden Anbau und die sorgsame Ernte oft mehr Aromen.

Am beliebtesten sind die Sorten schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika, Zimt, Knoblauchpulver, Currypulver, Chilipulver, Kurkuma, Ingwer, Muskatnuss und Lorbeerblätter. Diese Sorten werden auch für gängige Speisen benötigt.

Oft stammen sie aus den verschiedenen Gebieten der Welt und werden, je nach Sorte, aus verschiedenen Pflanzenteilen gewonnen. Dazu gehören beispielsweise die Rinde, Blättern, Samen, Wurzeln und die Blüten. Ein beliebtes Gebiet zum Anbau ist vor allem Südostasien, da hier das Klima optimal für die Entfaltung der Aromen ist.

Bei der Aufbewahrung sollte vor allem darauf geachtet werden, Sonnenlicht und Hitze zu meiden. Dies könnte dazu führen, dass der Geschmack und die Aromen verloren gehen. Bestenfalls werden sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt und von Wärmequellen ferngehalten.

Verschiedene Sorten können miteinander kombiniert werden. Kreuzkümmel und Koriander oder Zimt, Muskatnuss und Piment harmonieren gut und können miteinander gemischt werden. Auch Gewürzmischungen wie Chilipulver bestehen aus mehreren Sorten und können noch um zusätzliche Gewürze erweitert werden.