Vitamin B

19 Produkte

Vitamin B ist eine essenzielle Vitamin-Gruppe, die für das reibungslose Funktionieren des menschlichen Körpers erforderlich ist. Sie ist an vielen biochemischen Prozessen im Körper beteiligt und für die richtige Entwicklung und Funktion des Gehirns und des Nervensystems notwendig.

    19 Produkte

    Der ganze Vitamin B Komplex

    Der Vitamin B Komplex ist eine Gruppe von acht wasserlöslichen Vitaminen, die eine wichtige Rolle im Zellstoffwechsel spielen. Obwohl diese Vitamine ähnliche Namen haben, sind sie chemisch verschieden und erfüllen einzigartige Funktionen.

    Früher dachte man, dass es sich bei den B-Vitaminen um ein einziges Vitamin handelt. Später wurde entdeckt, dass es tatsächlich mehrere Vitamine gibt, die zum B-Komplex gehören. Dazu gehören Thiamin (Vitamin B1), Riboflavin (Vitamin B2), Niacin (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5), Pyridoxin (Vitamin B6), Biotin (Vitamin B7), Folat (Vitamin B9) und Cobalamin (Vitamin B12).

    Diese Vitamine sind für eine Vielzahl von zellulären Prozessen wichtig, z. B. für die Energieproduktion, die DNA-Synthese und die Nervenfunktion. Sie sind auch wichtig für die Gesundheit des Immunsystems, der Haut und der Haare.

    Doch welche besonderen Funktionen erfüllen die B-Vitamine?

    Vitamin B1 / Thiamin

    Vitamin B1, auch bekannt als Thiamin, trägt zu normalen Funktion von Nervensystem, die Psyche und der Herzfunktion bei. 

    Vitamin B2 / Riboflavin

    Vitamin B2 wird in Fachkreisen als Riboflavin bezeichnet und trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei. Ausserdem hilft es, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

    Vitamin B3 / Niacin

    Vitamin B3 auch Niacin genannt, trägt ebenfalls zu einem normalen Nervensystem bei. Des Weiteren spielt es auch bei der Erhaltung von Schleimhäuten, sowie der Haut und der Verringerung von Müdigkeit eine Rolle.

    Vitamin B5 / Pantothensäure 

    Vitamin B5 beziehungsweise Pantothensäure ist Dein bester Freund, wenn es um die Unterstützung Deines Energiestoffwechsels geht. Ebenfalls hilft es bei der Synthese mancher Neurotransmitter. Neurotransmitter sind Chemikalien, die es den Nervenzellen ermöglichen, miteinander zu kommunizieren. Sie sind für die Übermittlung von Nachrichten zwischen den Neuronen verantwortlich und spielen eine wichtige Rolle im Nervensystem.

    Vitamin B6

    Vitamin B6, ebenso bekannt als Pyridoxin, hält den Proteinhaushalt in Schwung. Es sorgt aber auch für eine normale Synthese von Cystein. Dies ist eine Aminosäure, die eine wichtige Rolle in der Struktur und Funktion von Proteinen spielt. Sie ist eine der 20 Aminosäuren, die der Körper zum Aufbau von Proteinen verwendet. Weiterhin regelt Pyridoxin die Hormonaktivität und das Nervensystem. 

    Vitamin B7 / Biotin

    Vitamin B7 ist den meisten Menschen unter dem Namen Biotin geläufig. Biotin hilft beim Erhalt und der Unterstützung von Haut und Haaren. Ausserdem trägt es zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei und verhilft zu normalen Funktion des Nervensystems.

    Vitamin B9 / Folat

    Vitamin B9 das Schwangerschaftsvitamin im B-Komplex. Besser bekannt als Folat oder Folsäure. Natürlich ist dieses Vitamin nicht ausschliesslich in der Schwangerschaft vonnöten, jedoch spielt es eine tragende Rolle für das Wachstum des Gewebes der Mutter, in der Schwangerschaft.

    Vitamin B12

    Vitamin B12 trägt den wissenschaftlichen Namen Cobalamin. Es ist eines der komplexesten Naturstoffe. Dieser Nährstoff kann in ausreichender Menge in der Leber gespeichert werden, aber nicht vom Körper selbst produziert werden (Wie die meisten Vitamine dieser Gruppierung). Vitamin B12 trägt ebenfalls zur Verringerung der Müdigkeit bei, hilft bei der Produktion von roten Blutkörperchen und der Erhaltung einer normalen Funktion des Nervensystems.

    Was bewirkt ein Vitamin-B-Mangel?

    Ein Mangel an diesen wichtigen Vitaminen ist ein häufiges Problem, das zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen führen kann, z. B.:

    • Anämie: Der B-Komplex wird für die Produktion von roten Blutkörperchen benötigt. Anämie kann zu Müdigkeit, Kurzatmigkeit und blasser Haut führen.
    • Neurologische Probleme: Ein Mangel kann ausserdem zu Taubheit und Kribbeln in Händen und Füssen sowie zu Depressionen, Angstzuständen und Gedächtnisproblemen führen.
    • Gastrointestinale Probleme: Verstopfung, Durchfall und Magenschmerzen können ebenfalls das Ergebnis eines solchen Mangels sein.

    Wichtig! Wenn Du glaubst, dass Du einen Mangel hast, solltest Du unbedingt einen Bluttest bei Deinem Arzt machen lassen. Dieser kann feststellen, ob ein Mangel vorliegt und bei Bedarf erklären, welche weiteren Schritte zur Behandlung nötig sind.

    Welche Lebensmittel sind besonders Vitamin-B-haltig?

    Das Vitamin ist in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, z. B. in Fleisch, Geflügel, Fisch, Eiern, Milchprodukten und einigen angereicherten Getreidesorten und Brotsorten. Hier ein Blick auf einige der besten Quellen:

    Fleisch

    • Rindfleisch
    • Schweinefleisch
    • Lammfleisch
    • Leber

    Geflügel

    • Huhn
    • Truthahn
    • Ente

    Fisch

    • Lachs
    • Thunfisch
    • Heilbutt 

    Eier

    • Sowohl Eigelb als auch Eiweiss

    Molkereiprodukte

    • Milch
    • Käse
    • Joghurt

    Aber Achtung: Die Vitamine Thiamin (B1), Pyridoxin (B6), Cobalamin (B12) sowie Folsäure (B9) und Pantothensäure (B5) sind hitzeempfindlich bis sehr hitzeempfindlich. Informiere Dich also vor der Zubereitung der entsprechenden Lebensmittel, wie viel Hitze das jeweilige Vitamin verträgt.