Propolis

Propolis ist eine natürliche Substanz, die von Bienen aus einer Mischung aus ihrem eigenen Speichel und Bienenwachs hergestellt und mit Harzen von Bäumen und Pflanzen vermischt wird, sodass eine klebrige, harzige Substanz entsteht.

Filter:

Darreichungsform
0 ausgewählt Zurücksetzen
Marke
0 ausgewählt Zurücksetzen
Verfügbarkeit
0 ausgewählt Zurücksetzen

21 Produkte

Das Kennenlern-Set | Propolis Tinktur & Gelée Royale pur/frisch
CHF 52.90 CHF 57.80
Ausverkauft -8%

Die Entstehung

Propolis ist eine wertvolle Substanz, die von Bienen produziert wird. Sie wird aus einer Kombination aus Bienenwachs, Baumharz, Pollen und Speichel hergestellt. Die Bienen sammeln diese Stoffe aus verschiedenen Quellen, darunter Bäume, Blumen und andere Pflanzen. Das Baumharz ist besonders wichtig, da es die natürlichen Verbindungen enthält, die Propolis seine besonderen Eigenschaften verleihen.
Bienen können mehrere Kilometer weit fliegen, um die richtigen Bäume zu finden und genug Harz für die Herstellung von Propolis zu sammeln. Sobald sie das Harz gesammelt haben, müssen sie es zum Bienenstock zurücktragen, was eine beträchtliche Strecke sein kann.
Wenn Bienen Baumharz sammeln, vermischen sie es zunächst mit Speichel, damit es leichter zu handhaben ist. Im Bienenstock zurück angekommen beginnt für die Bienen dann die Verarbeitung des Baumharzes zur Propolis. Die Bienen kauen das Harz und vermischen es mit Bienenwachs, Pollen und noch mehr Speichel zu einer klebrigen, formbaren Substanz, der Propolis.
Mit dieser Propolis dichten die Bienen alle Risse und Lücken im Bienenstock ab. Das ist wichtig, denn es hilft, die Temperatur, die Feuchtigkeit und die Sauberkeit im Bienenstock aufrechtzuerhalten. Die Propolis hat auch antibakterielle Eigenschaften, die das Bienenvolk vor Krankheiten und Infektionen schützen.

Ernteprozess

Um Propolis kaufen zu können muss diese jedoch zunächst geerntet werden. Eine der gängigsten Methoden für die Propolisernte ist die Verwendung einer Propolisfalle. Eine Propolisfalle ist eine Vorrichtung, die am Eingang des Bienenstocks angebracht wird und das Propolis auffängt, mit dem die Bienen den Eingang verschliessen. Die Falle ist so konstruiert, dass die Bienen ungehindert in den Bienenstock ein- und ausfliegen können, aber das Propolis beim Durchfliegen abkratzen. Sobald die Falle voll ist, kann das Propolis eingesammelt und verarbeitet werden.
Eine andere Methode zum Sammeln von Propolis ist die Verwendung eines Propolisgitters. Ein Propolisgitter ist ein Rahmen, der in den Bienenstock eingesetzt wird. Er hat kleine Löcher, die genau so gross sind, dass die Bienen hindurchgehen können, aber zu klein, um Propolis mitzunehmen. Das Sieb ist so konzipiert, dass es das Propolis auffängt, wenn die Bienen hindurchgehen, und es kann entfernt und verarbeitet werden, wenn es voll ist.

Verarbeitung zu Kapseln

Die gesammelte Propolis wird zunächst gereinigt, um Verunreinigungen wie Schmutz und Bienenwachs zu entfernen. Nachdem die Propolis gereinigt wurde, wird sie zu einem Pulver verarbeitet. Dazu wird die rohe Propolis mit speziellen Geräten zu einem feinen Pulver gemahlen. Das Pulver wird dann mit anderen Zutaten wie Maltodextrin gemischt, das die Fliessfähigkeit des Pulvers verbessert und seine Verkapselung erleichtert.
Der nächste Schritt in diesem Prozess ist die Verkapselung. Beim Verkapseln wird das Propolispulver in Kapseln gefüllt. Dies geschieht mit einer speziellen Maschine, die die Kapseln mit der Propolispulvermischung füllt. Die Kapseln werden dann mit Hitze oder Druck versiegelt, damit das Propolispulver frisch bleibt und vor Luft und Feuchtigkeit geschützt ist.
Schliesslich werden die Propoliskapseln verpackt und etikettiert. Die Kapseln werden in der Regel in Flaschen oder Blisterverpackungen verpackt, und das Etikett sollte Angaben zu den Inhaltsstoffen, der Dosierung und anderen wichtigen Informationen enthalten. So kannst du dir beim Propolis kaufen sicher sein, dass es sich um ein reines Produkt ohne künstliche Zusätze handelt.

Propolis kaufen – Darauf solltest du achten

Wenn du Propolis kaufen möchtest, ist es wichtig zu wissen, worauf du achten musst, um sicherzustellen, dass du ein hochwertiges Produkt erhältst, das dir die gewünschten gesundheitlichen Vorteile bietet.
Die Qualität von Propolis kann je nach Standort und Art der Bienen, die es produzieren, variieren. Möchtest du Propolis kaufen, solltest du darauf achten, dass du bei einem seriösen Imker kaufst, welcher nachhaltig und ethisch korrekt arbeitet.
Beim Propolis kaufen solltest du auf ein Produkt achten, das rein und frei von jeglichen Zusatzstoffen oder Verunreinigungen ist. Ausserdem ist es wichtig, dass die Propoliskonzentration auf dem Produkt deutlich angegeben ist.

Möchtest du Propolis kaufen solltest du zudem darauf achten, dass das Produkt von einer unabhängigen Organisation wie der USDA oder der Europäischen Pharmakopöe zertifiziert wurde. Damit wird sichergestellt, dass das Produkt auf Qualität und Reinheit geprüft wurde.

Häufig gestellte Fragen

Wer Propolis kaufen möchte hat verschiedene Möglichkeiten. Der Onlineshop von VITALOVE bietet eine grosse Auswahl an Propolisprodukten an, beispielsweise in klassischer Kapselform oder auch als Tinktur oder Shampoo.

Möchtest du Propolis kaufen kannst du dich sowohl für Kapseln, als auch für Tinkturen entscheiden. Hierbei sollte auf die Herstellerangaben auf der Verpackung geachtet werden und immer ausreichend Wasser zu jeder Einnahme getrunken werden.

Propolis ist eine komplexe Mischung aus über 300 Verbindungen, darunter Flavonoide, Phenolsäuren und Terpene. Sie wird von Bienen produziert und ist eine vielseitig einsetzbare, natürliche Substanz.

Propolis ist eine Kombination aus Baumharz, Bienenwachs, Pollen und Speichel, die die Bienen sammeln und zu einer klebrigen, formbaren Substanz zusammenmischen. Das Propolis wird verwendet, um Risse und Spalten im Bienenstock abzudichten, das Bienenvolk vor Krankheiten zu schützen und die Temperatur und Feuchtigkeit im Bienenstock zu halten.

Beim Propolis kaufen sollte vor allem darauf geachtet werden, dass es sich um ein reines Naturprodukt handelt und keine künstlichen Zusätze hinzugefügt werden. Zudem ist die Zertifizierung durch eine unabhängige Organisation wie die USDA ein Hinweis auf eine hochwertige Qualität.

Bei der Herstellung von Propolis-Kapseln wird die Rohpropolis gesammelt, gereinigt, zu Pulver verarbeitet, eingekapselt und verpackt. Propolis Kapseln, auch Kittharz Kapseln genannt, haben deshalb den Vorteil, dass sie das Propolispulver sehr lange frisch halten und vor äusseren Einflüssen schützen.