Vitamin K2

8 Produkte

Vitamin K2 ist ein Nährstoff, der für die menschliche Gesundheit wichtig ist. Es ist ein Schlüsselfaktor für die Gesundheit der Knochen und des Blutes und spielt auch eine Rolle beim Fettstoffwechsel. Vitamin K2 ist in einer Reihe von Lebensmitteln enthalten, kann aber auch als Nahrungsergänzung eingenommen werden.

    Vitamin K2 bei VITALOVE Schweiz kaufen

    Vitamin K2 ist kein neues Vitamin. Es wurde erstmals 1929 entdeckt und seine Struktur wurde in den frühen 1940er Jahren aufgeklärt. Dieses Vitamin ist strukturell ähnlich zu Vitamin K1, das in Pflanzen vorkommt. Im Gegensatz zu Vitamin K1 wird es jedoch nicht von Pflanzen produziert. Stattdessen wird es von Bakterien produziert und kommt somit in tierischen Lebensmitteln vor. Die Hauptfunktion von Menachinon (ein weiterer Name für Vitamin K2) besteht darin, den Körper bei der Aufnahme und Verwertung von Kalzium zu unterstützen. Vitamin K wird manchmal als „Knochenvitamin“ bezeichnet. Diese Einstufung hat einen Grund: Das Vitamin ist ein wichtiges Mitglied bei der Erhaltung eines gesunden und stabilen Skeletts. Vitamine K2 sind die Form von den K Vitaminen, die am effektivsten zur Erhaltung der Knochengesundheit beiträgt. Vitamin D3 ist ebenfalls wichtig für die Knochengesundheit. Daher wird oft eine Vitamin D3 K2 Kombination empfohlen, um den Knochenbau am effektivsten unterstützen zu können.

    Welche Folgen hat ein Mangel für unseren Körper?

    Vitamin K2-Mangel ist nicht häufig, kann aber auftreten, wenn Du nicht genügend Lebensmittel isst, die das Vitamin enthalten oder Dein Körper K2 nicht richtig aufnehmen kann. Wenn Du glaubst, dass Du einen K2-Mangel hast, sprich mit Deinem Arzt.

      Die richtige Dosierung, für die beste Versorgung mit Menachinon

      Die in der Schweiz maximale zugelassene Höchstmenge für Vitamin K in Nahrungsergänzungsmittel beträgt 225 µg.

      Erst bei dieser Dosis können die wichtigen GLA-Proteine im Körper ausreichend aktiviert werden. GLA-Proteine sind eine Gruppe von Proteinen, die am Kalziumstoffwechsel beteiligt sind. Sie kommen in einer Vielzahl von Geweben vor, z. B. in der Niere, den Knochen und dem Darm.

      Wichtig! Menschen, welche aber bereits Blutgerinnungshemmer einnehmen, sollten vor der Einnahme aber zuerst mit ihrem behandelnden Arzt Rücksprache halten. Denn in manchen Fällen kann Vitamin K die Wirkung dieser Medikamente aufheben. 

      Vitamin K2 in Lebensmitteln und in der Nahrungsergänzung

      Das Vitamin befindet sich hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln, welche einem bakteriellen Reifeprozess unterliegen. Ausserdem ist Vitamin K2 hitzebeständig, weswegen auch Kochen kein Problem darstellt, ohne Vitamine zu verlieren.
      Trotz dessen ist es alles andere als einfach, genügend Vitamin K am Tag in seiner Nahrung unterzubringen.

      Die International Health und Sciene Foundation nannte einige Beispiele, um den Mindestbedarf von 45 Mikrogramm pro Tag decken zu können:

      • 4 Kilogramm Rindfleisch essen
      • 5 Liter Milch trinken
      • 5 Liter 3,5-prozentigen Naturjoghurt
      • 80 Gramm Weichkäse, beispielsweise Camembert oder Brie
      • 59 Gramm Hartkäse wie Emmentaler, Bergkäse, Cheddar
      • 8 Eigelb essen

      Daher bietet es sich durchaus an, das Vitamin durch Nahrungsergänzung aufzustocken. Das ist möglich mit Vitamin K2 Tropfen, Tabletten oder Kapseln. Diese Variante ist auch durchaus einfacher in den Alltag zu integrieren.